Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
80 Leute in der Wohnung: Polizei löst Party auf

Stralsund 80 Leute in der Wohnung: Polizei löst Party auf

Ungewöhnlicher Einsatz für die Stralsunder Polizei am frühen Sonntagmorgen: Weil eine Party von Studenten der Stralsunder Fachhochschule auf 80 Gäste angewachsen war, haben genervte Nachbarn die Polizei gerufen.

Voriger Artikel
Mit 2,6 Promille in den Liebesurlaub
Nächster Artikel
Hansa-Anhänger attackieren Zug und Polizist

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Wochenende in Stralsund eine Party mit 80 Personen in einer Wohnung beendet.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Stralsund. Die feierwütige Gesellschaft hatte sich in einer Wohnung in der Stralsunder Altstadt versammelt. Um 2.30 Uhr sei die Party von den herbeigerufenen Beamten dann beendet worden, nachdem sich Nachbarn vor allem über die laute Musik beschwert hätten, sagte der Leiter des Stralsunder Polizeireviers, Dietmar Grotzky. Auf Grund der vielen Personen hätten allerdings vor dem Einsatz weitere Polizeikräfte aus den umliegenden Revieren zusammengezogen werden müssen, um mit einem Großaufgebot anrücken zu können. Der Musikanlage sei noch vor der Räumung der Stecker gezogen worden, betonte Grotzky.

Benjamin Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lichtenhagen

Gleich zwei Mal sind am Wochenende Gebäude mit rechtsradikalen Symbolen und Sprüchen besprüht worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge