Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
A 20 nach Unfall gesperrt

Anklam A 20 nach Unfall gesperrt

Der 22-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Wasserleiche an Warnemünder Westmole angespült
Nächster Artikel
Zwei Tote nach Hubschrauber-Absturz

Der Motorraum des Wagens wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Zur Bergung des Fahrzeuges sperrte die Polizei die Straße.

Quelle: T.B.

Anklam. Ein Autofahrer verlor am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 20 zwischen dem Parkplatz Demminer Land und der Abfahrt Anklam die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Renault prallte in die Leitplanke. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Neubrandenburg gebracht. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von 8000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges musste die Autobahn zwischen 15.30 und 16.40 Uhr auf der Spur in Richtung gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Warum der Fahrer die Kontrolle verlor, sollen die weiteren Ermittlungen zeigen.



Lachmann, Kai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge