Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Alkohol und Drogen: Polizei kontrolliert Autofahrer

Greifswald Alkohol und Drogen: Polizei kontrolliert Autofahrer

Bei ihren Verkehrskontrollen widmet sich die Polizei im Juni verstärkt dem Problem Alkohol und Drogen am Steuer. 2015 ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über 400 Unfälle, bei denen Alkohol oder Drogen im Spiel waren.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Vermisster Mann gesund in seinem Auto gefunden

Im Monat Juni widmet sich die Polizei bei ihren Kontrollen verstärkt den Themen Alkohol und Drogen.

Quelle: OZ-Archiv

Greifswald. In den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen finden im Monat Juni Polizeikontrollen statt, bei denen die Beamten verstärkt auf einen eventuellen  Konsum von Alkohol und Drogen achten. Immer wieder führt deren Missbrauch zu schweren Verkehrsunfällen.

Im vergangenen Jahr ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über 400 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol bzw. Drogen im Spiel waren. Vier Menschen verloren dabei ihr Leben, 64 wurden schwer verletzt.

Die Anhaltekontrollen, die sich über den gesamten Monat erstrecken, sollen die Verkehrsteilnehmer für Ihre Verantwortung im Straßenverkehr sensibilisieren.

Am Tag der Auftaktveranstaltung am 1. Juni  werden in den drei Landkreisen 110 Polizeibeamte an über 30 mobilen und stationären Kontrollorten im Einsatz sein.

Hase, Petra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz

Revier der Hafenstadt erzielt mit 78 Prozent eine Aufklärungsquote weit über dem Landesdurchschnitt / Zahl der Straftaten nimmt ab

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge