Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Angriff auf Obdachlosenheim in Wismar

Wismar Angriff auf Obdachlosenheim in Wismar

Ein 35-jähriger Mann hat in der Nacht zu Sonntag die Obdachlosenunterkunft in Wismar beschädigt.

Wismar. Ein 35-jähriger Mann hat in der Nacht zu Sonntag die Obdachlosenunterkunft in Wismar beschädigt. Kurz vor Mitternacht befand sich nach Angaben der Polizei eine kleine Personengruppe in der Nähe der Container an der Hochbrücke, in dem auch Asylbewerber untergebracht sind. Aus dieser Gruppe heraus nahm sich der Mann einen faustgroßen Stein und warf ihn auf den Container-Bau im Bleicherweg. Verletzt wurde niemand, jedoch ging eine Fensterscheibe zu Bruch. Die beiden Syrer, die sich im dahinter liegenden Zimmer befanden, kamen mit dem Schrecken davon.

Die Polizei konnte durch die sofortige Fahndung die Personengruppe samt des aus Wismar stammenden Tatverdächtigen feststellen und Spuren sichern. Die Äußerungen des Tatverdächtigen deuten bislang auf ein fremdenfeindliches Motiv hin. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung führt daher der Staatsschutz der Schweriner Kriminalpolizei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge