Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Audi kontra Güllewagen

Grimmen Audi kontra Güllewagen

8000 Euro Sachschaden nach Unfall bei Siemersdorf (Vorpommern-Rügen).

Voriger Artikel
Auto kollidiert mit Carport
Nächster Artikel
Enkeltrick: Wismarer geprellt

Ein Audi ist bei Siemersdorf gegen einen Güllewagen gekracht, der an einen Traktor gekoppelt war.

Quelle: Jens Wolf Dpa

Grimmen. Ein 64-Jähriger ist am Mittwochvormittag auf der L19 zwischen Siemersdorf (Vorpommern-Rügen) und der Abfahrt zur A 20 mit seinem Audi gegen einen Gülle-Anhänger gekracht, der an einen Traktor gekoppelt war. Der Treckerfahrer (30) hatte sein Gespann gebremst, um nach links abzubiegen, teilt die Polizei mit. Der Pkw-Fahrer hatte dies wohl nicht bemerkt.

Am Audi entstand Totalschaden. Gesamtschaden: etwa 8000 Euro. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Die L19 war wegen der Bergung kurzzeitig voll gesperrt.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Glewitz
Bei dem Unfall kollidierten zwei Pkws. (Symbolbild)

Zwischen Glewitz und Wendisch Baggendorf (Vorpommern-Rügen) kollidierten am Freitagabend zwei Pkw. Beide Fahrer wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 18 000 Euro.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge