Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Auffahrunfall: Vier Verletzte

Zingst Auffahrunfall: Vier Verletzte

Eine 19-Jährige aus Barth konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in der Hafenstraße in Zingst auf einen Ford auf.

Voriger Artikel
71-Jährige stirbt bei Unfall in Abtshagen
Nächster Artikel
Wallach „Van Gogh“: Eine unendliche Geschichte?

Bei einem Unfall in Zingst wurden vier Personen leicht verletzt.

Quelle: Patrick Pleul

Zingst. Bei einem Verkehrsunfall in Zingst (Vorpommern-Rügen) sind am Dienstag vier Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren der 36-jährige Fahrer eines Fords und seine Mitfahrerin, beide aus Sachsen, auf der Hafenstraße unterwegs. Als der Mann an der Einmündung zum Boddenhörn nach links abbiegen wollte und dafür hielt, fuhr ihm eine 19-jährige Bartherin mit ihrem VW hinten drauf. Auch in ihrem Wagen befand sich ein Mitfahrer.

Die vier Verletzten wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Von Niemeyer, Robert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Brüssel

Mehr als 70 Menschen sterben jeden Tag auf den Straßen der 28 EU-Länder. Deutschland steht besser da als der Durchschnitt, aber in manchen Ländern läuft der Verkehr noch deutlich sicherer.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge