Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Auffahrunfall auf der Hamburger Straße

Rostock Auffahrunfall auf der Hamburger Straße

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Mini-Van sind am Mittwoch keine Personen verletzt worden. Es kam zu Stau in beide Richtungen.

Voriger Artikel
600 Strohballen in Brand gesetzt
Nächster Artikel
In Wismar brennt erneut ein Container

Der Fahrer eines Transporters ist am Mittwoch in Rostock nahezu ungebremst auf ein an der Ampel stehendes Fahrzeug aufgefahren.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Der Fahrer eines Transporters ist am Mittwoch in Rostock nahezu ungebremst auf ein an der Ampel stehendes Fahrzeug aufgefahren. Menschen wurden bei dem Unfall gegen 10.30 Uhr nicht verletzt, es entstand jedoch ein hoher Schaden an beiden Fahrzeugen.

Die Hamburger Straße war auf Höhe der Heinrich-Schütz-Straße zwischenzeitlich gesperrt. Es kam zu Stau in beiden Richtungen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Es ist eine Schreckensvision für Businsassen: Dem Fahrer wird übel, er kann nicht mehr reagieren, es kommt zum Unfall. So erging es Menschen am Pfingstsonntag in einem Kölner Linienbus.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge