Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Auto rammt Brötchen-Transporter

Hohe Düne Auto rammt Brötchen-Transporter

Škoda stößt mit Lieferant zusammen und Auto-Fahrerin wird schwer verletzt

Voriger Artikel
Radfahrerin von Auto angefahren
Nächster Artikel
Dünger-Diebstahl in MV: Hunderttausende Euro Schaden

Die Fahrerin dieses Autos in Hohe Düne wurde beim Zusammenstoß mit einem Kleintransporter schwer verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

Hohe Düne. Eine 38-Jährige ist gestern Morgen bei einem Verkehrsunfall mit einem Transporter auf der Warnemünder Straße schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die 38-jährige Fahrerin eines Škoda von Hohe Düne in Richtung Markgrafenheide unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache stieß sie mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. Der Lieferant – der mehr als 1000 Brötchen transportierte – war auf dem Weg zur Yachthafenresidenz.

Bei dem Unfall wurde die Škoda-Fahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Aufgrund des Unfalls mussten die Gäste der Yachthafenresidenz an diesem Morgen zunächst ohne Brötchen zum Frühstück auskommen. Die Warnemünder Straße war zeitweise voll, später einseitig gesperrt.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Zum wiederholten Mal sind die Polizei und Feuerwehr ausgerückt, weil in Wismar ein Wertstoffcontainer angesteckt worden ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge