Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer erfasst Fußgänger auf Rastplatz an der A24

Neustadt-Glewe Autofahrer erfasst Fußgänger auf Rastplatz an der A24

Der 28-jährige Fahrer hat am Samstag nahe Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) offenbar die Geschwindigkeit seines 260 PS starken Mietwagens unterschätzt.

Voriger Artikel
Sieben Verletzte bei Unfall mit Müllwagen
Nächster Artikel
Fußgänger von Auto angefahren: Verletzt in Klinik

Auf einem Rastplatz der A24 kam es zu einem Unfall.

Quelle: Armin Weigel/archiv

Neustadt-Glewe. Beim Auffahren auf einen Rastplatz an der A24 hat ein Autofahrer einen Fußgänger erfasst und verletzt. Der 28-jährige Berliner habe am Samstag gegen 12 Uhr die Geschwindigkeit seines 260 PS starken Mietwagens unterschätzt, teilte die Polizei mit. Der Geländewagen sei nach der Kollision mit dem 29 Jahre alten Fußgänger über den Bordstein gerollt, habe einen Zaun durchbrochen und sei erst auf einem Acker zum Stehen gekommen.

Der 29-Jährige wurde mit Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall nahe Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern) unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Malchow
Ein Schild mit der Aufschrift „Unfall“.

Der Mann fuhr am Dienstag zuerst auf das Stauende an der Dauerbaustelle Petersdorfer Brücke auf. Anschließend setzte der übermüdete Fahrer seine Reise fort – mit fatalen Folgen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge