Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Autofahrer verletzt Feuerwehrleute

Alt Meteln Autofahrer verletzt Feuerwehrleute

Während eines Einsatzes wurden zwei Feuerwehrleute in Alt Meteln (Nordwestmecklenburg) durch einen rücksichtslosen Autofahrer verletzt.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall beim Überholen
Nächster Artikel
65-Jährige wird vermisst

Zwei Feuerwehrleute wurden im Einsatz in Nordwestmecklenburg verletzt.

Quelle: Felix König

Alt Meteln.  Sie riskieren ihr Leben für andere Menschen bei den Einsätzen. Umso sinnloser ist dieser Vorfall: Bei einer Rettungsaktion hat ein Autofahrer am Dienstag zwei Feuerwehrleute angefahren. Während die Helfer nach einem Verkehrsunfall in Alt Meteln einen verunglückten Busfahrer aus seinem Fahrzeug befreiten, drängelte sich nach Polizeiangaben ein Audi-Fahrer durch die Unfallstelle. Dabei streifte er den Wehrführer am Arm, einem weiteren Feuerwehrmann fuhr er über den Fuß. Anschließend fuhr der Mann weiter.

Zuvor war der Bus zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn geraten, war dort einem Kleintransporter ausgewichen und im Scheitelpunkt einer Kurve gegen einen Baum gefahren. Der Busfahrer wurde bei dem Unfall in seinem Sitz eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr verletzt aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde in die Helios-Kliniken gebracht.

Die Straße durch Alt Meteln musste wegen der Bergung des Busfahrers sowie des Fahrzeuges durch die Abschleppfirma zeitweilig gesperrt werden.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Ein Fahrzeug der Rostocker Feuerwehr hat am Sonnabend einen Pkw gerammt.

Bei einem Unfall in Rostock wurde eine 80-jährige Fahrerin verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge