Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Autos krachen am Pommerndreieck zusammen

Grimmen Autos krachen am Pommerndreieck zusammen

Auf der Kreuzung B 194 / Gewerbegebiet bei Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) missachtete eine Autofahrerin das rote Lichtsignal der Ampel. Sie stieß mit einem anderen Pkw zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Die Autos mussten geborgen werden.

Voriger Artikel
Opfer sexueller Gewalt werden nicht alleine gelassen
Nächster Artikel
Autofahrer kracht betrunken in Gartenzaun

Ein Streifenwagen der Polizei.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von circa 9000 Euro kam es am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr auf der Kreuzung beim Gewerbegebiet Pommerndreieck bei Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen). Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt.

Eine 29-jährige Führerin eines Pkw BMW befuhr die B 194 in Fahrtrichtung Barkow und  missachtete an der Kreuzung zum Gewerbegebiet Pommerndreieck das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Der 39-jährige Fahrer eines Pkw Nissan, der die Kreuzung an der Lichtzeichenanlage aus Richtung Autobahn 20 in Richtung Gewerbegebiet passieren wollte, hatte zu diesem Zeitpunkt Grün und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen.

Die beiden Autos wurden dadurch so stark beschädigt, dass sie durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mussten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hanshagen
Auf der B 109 stießen am Dienstagnachmittag ein Chevrolet und ein VW zusammen. Bilanz: 20 000 Euro Schaden.

20 000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der B 109 nahe Hanshagen ereignete. Beim Überholen waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge