Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
BMW kracht gegen Schlagbaum

Altefähr BMW kracht gegen Schlagbaum

Frontscheibe des Autos geht bei Kollision auf der Zufahrt zur Rügenbrücke zu Bruch.

Voriger Artikel
Kinderwagen gestohlen: Polizei bittet um Hinweise
Nächster Artikel
Drei Einbrüche in einer Nacht

Ein junger Mann ist in der Nacht zu Sonntag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 191 zwischen Heidorf und Dömitz (Ludwigslust-Parchim) schwer verletzt worden. Er war mit einem gestohlenen Auto ohne Fahrerlaubnis unterwegs. (Symbolfoto)

Quelle: Carsten Rehder / Dpa

Altefähr. Ein Insulaner ist mit einem BMW am Verkehrsknotenpunkt Altefähr auf der Zufahrt zur neuen Rügenbrücke gegen einen Schlagbaum gefahren. Er blieb unverletzt. Bei der Kollision ging am Fahrzeug nach Polizeiangaben unter anderem allerdings die Frontscheibe zu Bruch.

Der Unfall ereignete sich am Montagvormittag. Der 74 Jahre alte Insulaner kam auf der alten Kopfsteinpflasterstraße aus Altefähr. Er passierte mit dem BMW die Ampelkreuzung am Verkehrsknotenpunkt und wollte in Richtung neue Rügenbrücke. Kurz hinter der Abfahrt an der Ampelkreuzung stieß er dann gegen 11.30 Uhr mit dem Auto gegen den Schlagbaum. Vermutlich hat er übersehen, dass der geschlossen war. Laut Polizei wurden am Montag Wartungsarbeiten auf der Brücke durchgeführt. Deshalb war die Schranke geschlossen. Sie sollte die Zufahrt aus Richtung Altefähr verhindern. Durch die Kollision wurde auch der Schlagbaum beschädigt.



Burwitz, Udo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge