Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Berliner Firma zockt Spender in Nordwestmecklenburg ab

Grevesmühlen/Wismar Berliner Firma zockt Spender in Nordwestmecklenburg ab

Geschäftsleute spenden für einen Defibrillator – doch es gibt ihn gar nicht

Voriger Artikel
Schon wieder Brände in der Hansestadt
Nächster Artikel
Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Defibrillator kostet etwa 2000 Euro. Dafür sammelt Defimed angeblich Spenden. FOTO: OVE ARSCHOLL


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

34,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

21,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dubioser Unternehmensverkauf

Die Vorwürfe sind beispiellos und wiegen schwer. Zwei Millionen US-Dollar Bestechungsgeld soll Russlands Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew erpresst haben. Hintergrund ist ein dubioser Aktiendeal.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge