Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Betrunken mit dem Wohnmobil unterwegs?

Grimmen Betrunken mit dem Wohnmobil unterwegs?

Am Sonntag kontrollierten Polizisten einen Wohnmobil-Fahrer im nordvorpommerschen Grimmen, der alkoholisiert unterwegs gewesen sein soll. Der Mann, der 2,39 Promille intus hatte, will aber erst nach Abstellen seines Fahrzeuges getrunken haben.

Voriger Artikel
Toter auf Hiddensee gefunden
Nächster Artikel
Elfjährige ist wieder zu Hause

Die Polizei ermittelt.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Weil ein Fahrer eines Wohnmobils alkoholisiert unterwegs gewesen sein soll, wurde er durch Polizisten des Reviers in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonntag gegen 10 Uhr kontrolliert. Die Beamten hatten zuvor telefonisch eine Hinweis bekommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der Kontrolle ergab schließlich einen Wert von 2,39 Promille.

Nach eigenen Angaben sei der Grimmener am Morgen zwar mit seinem Wohnmobil unterwegs gewesen, habe aber erst Alkohol getrunken, nachdem er das Fahrzeug abgestellt hatte. Dies sei eineinhalb Stunden zuvor gewesen. Getrunken habe er Korn.

Die Polizisten ordneten eine Blutprobenentnahme an. Nun wird geprüft, ob sich der Promillespiegel tatsächlich in den eineinhalb Stunden aufgebaut haben kann.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Gegen 15.15 Uhr ereignete sich gestern auf der Westtangente in Wismar, Höhe „Mumpitz“, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge