Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Betrunkene Fahrer gestoppt

Wismar Betrunkene Fahrer gestoppt

Polizisten haben in Wismar einem betrunkenen Mercedes-Fahrer den Führerschein abgenommen. Ein Atemalkoholtest bei dem 47-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 2,7 Promille.

Wismar. Polizisten haben in Wismar einem betrunkenen Mercedes-Fahrer den Führerschein abgenommen. Ein Atemalkoholtest bei dem 47-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 2,7 Promille. Der Mann war der Polizeistreife gestern gegen 3.30 Uhr im Stadtteil Wendorf aufgrund seiner auffälligen Fahrweise aufgefallen. Nach dem Atemtest wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Die Polizei leitete gegen den Mann ein Strafverfahren ein.

Nach einem Hinweis stoppten Beamte am Donnerstagnachmittag einen betrunkenen Radler, der auf der Bundesstraße 106 von Wismar in Richtung Steffin unterwegs war. Bei der Kontrolle des 35-Jährigen stellte die Besatzung eines Streifenwagens einen Atemalkoholwert von über 3,2 Promille fest. Die Entnahme einer Blutprobe folgte. Zudem wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Schwerin/Berlin
Eine Lupe vergrößert den Quellcode einer Website (Symbolbild). Das Bundeskriminalamt ist am Dienstag in 14 Bundesländern gegen mutmaßliche Hetzer vorgegangen.

Das Bundeskriminalamt ist am Dienstag in 14 Bundesländern gegen mutmaßliche Hetzer vorgegangen. In MV durchsuchten Polizisten unter anderem Wohnungen in Schwerin, Friedland und Rostock.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge