Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Betrunkener schießt um sich

Rostock Betrunkener schießt um sich

Ein 22-Jähriger ist von der Polizei in Rostock-Lütten Klein in Gewahrsam genommen worden, nachdem er seine Nachbarn bedroht hatte.

Voriger Artikel
Ein Verletzter bei Messerstecherei
Nächster Artikel
Biker tragen mit Korso Freund zu Grabe

Ein Mann benutzt eine Schreckschusspistole. (Symbolfoto)

Quelle: Archiv

Rostock. Nachdem mehrere andere Mieter eines Mehrfamilienhauses im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein ihn auf Lärm angesprochen hatten, soll ein 22-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe in der Nacht zu Samstag mehrfach im Flur geschossen haben. Wie die Polizei berichtete, konnten die alarmierten Beamten in die Wohnung des Verdächtigen eindringen und ihn in Gewahrsam nehmen. Er stand unter Alkoholeinfluss und soll seinen Nachbarn Straftaten angedroht haben.

Das Kriminalkommissariat Rostock hat gegen den Mann Ermittlungen wegen Androhung von Straftaten, Bedrohung, Körperverletzung und Verstöße gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Falcon Heights/Baton Rouge

Binnen 48 Stunden sterben zwei Schwarze in den USA durch Polizeikugeln. Waren sie gefährlich, und wenn ja, warum? Etwas laufe zutiefst falsch im Staat, sagt Hillary Clinton.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge