Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Betrunkener zerstört Auslage von Bäckerfiliale

Rostock Betrunkener zerstört Auslage von Bäckerfiliale

Als die Verkäuferin am Hauptbahnhof in Rostock die kostenlose Herausgabe von Brötchen verweigerte, zerschlug ein 49-Jähriger mit der Faust eine Glasscheibe.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf der B 105
Nächster Artikel
Haftstrafe für Messerattacke nach Streit um Mathe-Rätsel

Der Betrunkene hat die Glasscheibe der Verkaufsauslage mit der Faust zerschlagen. Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Quelle: Polizei

Rostock. Ein Betrunkener hat am Donnerstagabend die Auslage einer Bäckerfiliale am Hauptbahnhof Rostock zerstört. Der 49-Jährige hatte Brot und Brötchen verlangt, wollte dafür aber nicht zahlen. Als die Verkäuferin die Herausgabe verweigerte, zerschlug er mit der Faust eine Glasscheibe der Verkaufsauslage.

Durch den Knall wurde eine Streife der Bundespolizei aufmerksam, die den Täter nach Hinweisen von Zeugen fassen konnten. Bei dem bereits polizeilich bekannten Mann wurde ein Atemalkoholwert von 2,69 Promille festgestellt.

Der 49-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das Zentralgewahrsam eingeliefert. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Tobias Bruns

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 27.11.2016, gegen 10:30 Uhr, kam es in einer Ein-Zimmer-Wohnung in der 7. Etage des Wohnblocks Uns Hüsung 29 zu einer Explosion. Die Ursache der Explosion ist zur Zeit unbekannt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge