Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bewusstlos im Zug

Stralsund Bewusstlos im Zug

29-jähriger Dieb von der Bundespolizei gefasst

Stralsund. Ein Zufall verhalf der Bundespolizei in Stralsund zur Festnahme eines gesuchten Diebes: Am Dienstag wurden die Beamten durch einen Zugbegleiter der Regionalbahn von Sassnitz nach Stralsund informiert, dass eine bewusstlose Person in dem Zug sitzt.Wie die Bundespolizei mitteilt, kam der 29-Jährige gleich nach Ankunft des Zuges auf dem Stralsunder Hauptbahnhof ins Helios Hanseklinikum. Er war offenbar stark alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der Stralsunder seit 2013 durch die Staatsanwaltschaft Berlin wegen Diebstahls gesucht wird und zur Festnahme ausgeschrieben war. Eine Geldstrafe von 750 Euro hatte er nicht beglichen.

Nach seiner Ausnüchterung kam der Mann gestern Mittag in die Justizvollzugsanstalt Stralsund. Da er seine offene Geldstrafe immer noch nicht entrichten konnte, muss er nun ersatzweise für 40

Tage in den Strafvollzug.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Betrunken und mit einem Messer hat Detlef N. (52) seine Familie in Biestow angegriffen / Erst die Polizei konnte ihn mit Schüssen stoppen / Er muss nun in eine Entziehungsanstalt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge