Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Billardspiel in Wismar endet brenzlig

Wismar Billardspiel in Wismar endet brenzlig

Glück im Spiel, Pech mit dem Aschenbecher: Am Montagabend hat ein aufmerksamer Bewohner der Diakonie-Einrichtung in der Mecklenburger Straße in Wismar gegen 20.30 ...

Wismar. Glück im Spiel, Pech mit dem Aschenbecher: Am Montagabend hat ein aufmerksamer Bewohner der Diakonie-Einrichtung in der Mecklenburger Straße in Wismar gegen 20.30 Uhr eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Hinterhof bemerkt. Der Qualm kam aus dem Gemeinschaftsraum. Nach ersten Erkenntnissen hatten Mitbewohner nach einer Partie Billard einen Aschenbecher mit noch heißem Inhalt im Abfalleimer entsorgt, wodurch sich dieser entzündete. Die Flammen griffen auf ein angrenzendes Bücherregal über, berichtete die Polizei.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Alle acht Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht und konnten nach dem Einsatz unverletzt in ihre Zimmer zurückkehren.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 43- und einen 54-jährigen Bewohner des Hauses wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Die Zahl der Unglücksfälle auf den Straßen des Landkreises Vorpommern-Rügen hat im vergangenen Jahr zugenommen / Die Polizei will mit mehr Kontrollen gegensteuern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge