Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Brandstiftung in unbewohntem Wohnhaus

Wismar Brandstiftung in unbewohntem Wohnhaus

Unbekannte Täter verschafften sich am Donnerstag gegen 20 Uhr Zutritt zu einem unbewohnten Haus in der Wismarer Baustraße. Hier entzündeten sie nach Angaben der Polizei ein Feuer auf dem Fußboden.

Wismar. Unbekannte Täter verschafften sich am Donnerstag gegen 20 Uhr Zutritt zu einem unbewohnten Haus in der Wismarer Baustraße. Hier entzündeten sie nach Angaben der Polizei ein Feuer auf dem Fußboden. Die Flammen breiteten sich über die am Boden verlegten OSB-Platten aus. Durch den Brand kam es in dem Gebäude zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehrleute der Wismarer Berufsfeuerwehr verhinderten das Ausbreiten des Brandes auf die unmittelbar angrenzenden und bewohnten Häuser. Unterstützt wurden sie dabei durch Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Wismar. Das Kriminalkommissariat hat umgehend die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Klein

Polizei bittet um Hinweise / Bisher gibt es keine Zusammenhänge zu anderen Taten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge