Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Diebe plündern Solarpark

Jarmen Diebe plündern Solarpark

Mehr als 240 Solarmodule sind aus einem Sonnenstrompark in Müssentin bei Jarmen gestohlen worden. Der Schaden beläuft sich auf bis zu 50 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Nach Unfallflucht: Polizei stellt Täter
Nächster Artikel
Betrunkener kentert beim Wasserlassen

Die Diebe drückten die Umzäunung hoch, um in den Solarpark zu gelangen.

Quelle: Anja Levien

Jarmen. Unbekannte haben bei Jarmen (Vorpommern-Greifswald) Solarmodule im Wert von mehr als 40 000 Euro gestohlen. Ein Hundeführer der Polizei Anklam habe am späten Freitagabend bemerkt, dass der Zaun am Solarpark im Ortsteil Müssentin hochgedrückt war, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Beamten suchten sogleich das Gelände und mit Unterstützung eines Hubschraubers die Umgebung ab, ohne die Täter zu finden. Die Betreiber der Anlage stellten am Sonnabend fest, dass 245 Solarmodule abgebaut und weggeschafft wurden. Die Beute habe einen Wert von 40 000 bis 50 000 Euro, hieß es.

Von Jeske, Sven

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge