Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf Bundesstraße 103

Dummerstorf Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf Bundesstraße 103

Nach einer Kollision dreier Fahrzeuge bei Dummerstorf (Kreis Rostock) ist die vielbefahrene Strecke über mehrere Stunden voll gesperrt worden.

Dummerstorf 54.01417 12.2285574
Google Map of 54.01417,12.2285574
Dummerstorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Rocker-Angriff auf Diskothek im Strelapark

Bergungs- und Aufräumarbeiten auf der B 103 bei Dummerstorf, wo insgesamt drei Fahrzeuge miteinander kollidierten.

Quelle: Stefan Tretropp

Dummerstorf. Auf der Bundesstraße 103 bei Dummerstorf bei Rostock hat sich am Mittag des Pfingstmontag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine dreiköpfige Familie verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei stießen insgesamt drei Autos nach einem missglückten Überholvorgang zusammen. Ersthelfer konnten einen Fahrer, seine Beifahrerin und ein Kind aus einem beteiligten Auto befreien.

Die B 103 wurde mehrere Stunden voll gesperrt. Mehrere Rettungswagen, zwei Notärzte und zwei Hubschrauber kamen an der Unglücksstelle zum Einsatz. Der Sachschaden wird auf 50 000 Euro beziffert. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten verursachten erhebliche Behinderungen. 

Augenzeugen des Unfalls und Anwohner sprachen von einem Rennen, das sich zwei Fahrer offenbar kurz vor dem Unfall geliefert hatten sollen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jürgenshagen
Eine Stichflamme kippte eine Benzinschüssel um – ein Elfjähriger wurde verletzt. (Symbolbild)

Beim Nachspielen eines Experiments durch Kinder ist es in Jürgenshagen (Kreis Rostock) zu einem schweren Unfall gekommen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge