Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Dreifach versuchter Enkeltrick

Ribnitz-Damgarten Dreifach versuchter Enkeltrick

Dreimal innerhalb von zwei Tagen wurden Bewohner einer Einrichtung mit betreutem Wohnen in Ribnitz-Damgarten von falschen Familienangehörigen angerufen.

Voriger Artikel
14-Jährige Mädchen volltrunken aufgegriffen
Nächster Artikel
„Forgotten universe“: Mehr Polizei im Einsatz

Versuchter Enkeltrick in Ribnitz: Die Polizei ermittelt in drei Fällen.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Ribnitz-Damgarten. Gleich dreimal innerhalb von zwei Tagen haben mutmaßliche Betrüger versucht, ältere Mitbürger von Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) per sogenanntem Enkeltrick übers Ohr zu hauen. Erstaunlich dabei: Alle drei Anrufe gingen im selben Mehrparteienhaus mit betreutem Wohnen am Mühlenberg ein.

Die Angerufenen reagierten laut Polizeiangaben richtig. Am Montagabend und Dienstagmorgen legten sie jeweils den Hörer auf, als sie den Betrug erahnten. In beiden Fällen hatte sich eine Frau gemeldet und als Familienangehörige ausgegeben.

Einen Schritt weiter ging Dienstagmittag eine ältere Dame, die von einem Mann, der sich als Neffe ausgab, angerufen wurde. Anstatt auf die Geldforderungen einzugehen, stellte die Angerufene laut Polizei selbst Fragen. Dem Anrufer wurde es demnach offenbar zu brenzlig. Er legte auf.

Die Bewohner meldeten die Anrufe einer Mitarbeiterin des Trägers des betreuten Wohnens, die Anzeige gegen Unbekannt erstattete. Ob die Anrufe in Zusammenhang stehen, sei laut Polizei nicht auszuschließen. Allerdings werde noch ermittelt.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hohendorf

Wegen der Schwere der Verletzung hat Polizei die Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge