Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Drogenfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Wismar Drogenfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Ein BMW-Fahrer, der unter Drogeneinfluss stand, ist in der Nacht zu Sonntag in einer Zufahrt zu einem Fastfood-Restaurant in Wismar-Rothentor auf einen Wagen aufgefahren und geflüchtet.

Wismar. Ein BMW-Fahrer, der unter Drogeneinfluss stand, ist in der Nacht zu Sonntag in einer Zufahrt zu einem Fastfood-Restaurant in Wismar-Rothentor auf einen Wagen aufgefahren und geflüchtet. Die Insassin des vorderen Fahrzeugs klagte nach dem Unfall über Nackenschmerzen. Die Polizei konnte durch Angaben von Zeugen und eigene Ermittlungen den BMW-Fahrer in der Altstadt ausfindig machen. Während des Gesprächs mit dem 32-Jährigen bemerkten die Beamten Auffälligkeiten, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Ein Test, der im Polizeihauptrevier durchgeführt wurde, reagierte positiv auf THC. Während die Beamten Formalitäten regelten, brach der Mann das Fenster des Raumes auf, in dem er wartete, und versuchte zu fliehen. Er wurde noch auf dem Gelände gestellt. Die Polizisten brachten ihn danach ins Krankenhaus, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des 32-Jährigen wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

In der Nacht vom 20. zum 21.04.2016 gegen 00:30 Uhr hat ein lauter Knall die Anwohner von Tützpatz aus dem Schlaf gerissen und einen Bürger dazu veranlasst, über den Notruf die Polizei zu informieren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge