Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Drogentest bei Festivalteilnehmern

Jesendorf Drogentest bei Festivalteilnehmern

In einer Kiesgrube bei Jesendorf fand am Wochenende das Musikfestival „Because we are friends“ statt. Nach Schätzungen der Polizei kamen 1000 bis 1500 Gäste.

Jesendorf. In einer Kiesgrube bei Jesendorf fand am Wochenende das Musikfestival „Because we are friends“ statt. Nach Schätzungen der Polizei kamen 1000 bis 1500 Gäste. Die meisten von ihnen nutzten zur Anreise den durch die Veranstalter organisierten Shuttle-Verkehr zwischen Festivalgelände und Ventschower Bahnhof, reisten mit Bussen an oder ließen sich zur Veranstaltung bringen. Eine Teil der Besucher kam aber auch mit dem Pkw nach Jesendorf – und wurde bei der An- oder Abfahrt von der Polizei kontrolliert. 38 Personen hatten geringe Mengen an Betäubungsmitteln bei sich. Die Beamten verzeichneten zudem 19 Autofahrer, bei denen ein Drogenvortest positiv ausfiel. Die betroffenen Fahrzeugführer müssen nun mit mindestens 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und im einfachsten Fall mit einem Monat Fahrverbot rechnen. Je nach Drogenverstoß ordnet die Fahrerlaubnisbehörde eine Entziehung der Fahrerlaubnis und die Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Güstrow

Die Rostocker Polizei hat einen geflohenen Straftäter nach kurzer Flucht wieder gefasst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge