Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ehemaliger Kuhstall in Neuendorf brennt nieder

Neuendorf Ehemaliger Kuhstall in Neuendorf brennt nieder

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Neuendorf. . Gestern Nachmittag brannte in Neuendorf ein ehemaliger Kuhstall. Die umliegenden Feuerwehren, aber auch die Freiwillige Feuerwehr aus Wolgast kamen zum Einsatz.

Die Männer und Frauen konnten nicht verhindern, dass das Haus bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Dächer des Hauses stürzten wegen des Feuers ein. Laut Polizei wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Nach ersten Erkenntnissen sollen keine Versorgungsleitungen mehr angeschlossen gewesen sein. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Im März dieses Jahres berichtete die OZ, dass auf dem Gelände der verfallenen Ställe einmal eine Reha-Klinik im Sinne der anthroposophischen Medizin entstehen soll. Mütter sollten sich dort mit ihren Kindern erholen können. Dafür schien einer Ärztin aus Neuenkirchen bei Greifswald das Gelände ein idealer Punkt zu sein. Dann beschäftigte sich die Gemeindevertretung mit dem Thema. Auf dem Gelände sollte eine Einrichtung für 60 Personen mit einem Therapietrakt entstehen.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hohendorf

Wegen der Schwere der Verletzung hat Polizei die Staatsanwaltschaft eingeschaltet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge