Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Ehepaar löst großen Sucheinsatz aus

Koserow Ehepaar löst großen Sucheinsatz aus

In Koserow auf der Insel Usedom suchte ein Frau ihren Mann. Die Urlauberin vermutete, dass er den Streckelsberg hinunterstüzte, da er nicht zur verabredeten Zeit am Treffpunkt war.

Voriger Artikel
Überfall erfunden? Staatsanwaltschaft klagt Politiker an
Nächster Artikel
Betrunkener fährt gegen Straßenbaum

Mit 58 Metern gehört der Koserower Streckelsberg zu den höchsten Erhebungen auf der Insel Usedom.

Quelle: Cornelia Meerkatz

Koserow. Ein Urlauberpaar löste am Mittwochmittag einen großangelegten Einsatz von Rettungskräften am Koserower Streckelsberg aus. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verabredete sich das Pärchen an einem bestimmten Punkt, jedoch war der Ehemann nicht da. „Sie vermutete, dass er einen Abhang hinunterstürzte“, so ein Polizeisprecher in Anklam. Zur Rettungsaktion wurden neben der Feuerwehr und Polizei der Rettungshubschrauber „Christoph 47“ hinzugezogen. Nach wenigen Augenblicken brachen die Helfer den Einsatz ab, da der Mann wohlbehalten bei seiner Frau eingetroffen war. „Sie hatten sich schlechtweg verfehlt und die Frau machte sich Sorgen um ihren Mann“, sagt der Polizeisprecher.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge