Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Ein Toter und zwei Verletzte bei Frontal-Zusammenstoß

Rostock-Hinrichshagen Ein Toter und zwei Verletzte bei Frontal-Zusammenstoß

Zwischen Hinrichshagen und Graal-Müritz bei Rostock hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein Mann kam wahrscheinlich ums Leben, weil er von Bauschutt erschlagen wurde, den er im Kofferraum transportiert hatte.

Hinrichshagen 54.1884443 12.2062476
Google Map of 54.1884443,12.2062476
Hinrichshagen Mehr Infos
Nächster Artikel
Ermittler untersuchen mutmaßliches Ehedrama in Hotel

Helfer an der Unfallstelle zwischen Hinrichshagen und Graal-Müritz. Ein Fahrer kam ums Leben; zwei Personen wurden schwer verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock-Hinrichshagen. Katastrophaler Unfall am Sonntagnachmittag bei Rostock: Zwischen Hinrichshagen und Graal-Müritz sind auf der Landesstraße 22 sind zwei Autos auf gerader Strecke frontal zusammen gestoßen. Ein Mann starb bei dem Unglück, zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt.

 

Laut Polizei scherte der mutmaßliche Unfallverursacher plötzlich aus und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw frontal zusammen. Alle Insassen der Unfallfahrzeuge wurden in den Wracks eingeklemmt und mussten mit schwerem Gerät befreit werden. Für einen Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle – wahrscheinlich erschlagen durch Steine aus einem im Kofferraum transportierten Bauschutt-Eimer.

Die L 22 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Braunschweig

Zwei junge Männer wollten von einer Raststätte zu anderen - zu Fuß und quer über die Autobahn 2 nahe Braunschweig in Niedersachsen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge