Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Einbruch im Nationalparkamt

Zingst Einbruch im Nationalparkamt

Täter stehlen Arbeitskleidung und Werkzeuge. Dann drehen sie Wasserhähne auf.

Voriger Artikel
Kuh auf Rügen von Zug erfasst
Nächster Artikel
Rote Kelle für Motorradfahrer

Am Wochenende wurde im Nationalparkamt eingebrochen.

Quelle: Daniel Maurer/dpa

Zingst. Zu einem Einbruch kam es im Nationalparkamt in Zingst/Müggenburg (Vorpommern-Rügen). Am Sonntag wurde kurz vor 8 Uhr der Polizei gemeldet, dass im Gebäude des Nationalparkamtes, in der sich derzeit eine Ausstellung befindet, eingebrochen wurde. Die Täter haben unter anderem Arbeitsbekleidung der Nationalparkranger und Werkzeuge entwendet. Vor dem Verlassen des Gebäudes drehten sie Wasserhähne auf, so dass es zu Überschwemmungen im Innenraum kam. Die Polizei beziffert den Sachschaden vorläufig auf circa 1000 Euro. Die Höhe des Wasserschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei bittet um Hinweise: 038231/6720.

Peter Schlag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Sie soll mit Bombendrohungen Flughäfen lahmgelegt haben / Jetzt sitzt die Verdächtige in der Psychiatrie

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge