Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrüche in Schuhgeschäft: Polizei fasst Täter

Ribnitz-Damgarten Einbrüche in Schuhgeschäft: Polizei fasst Täter

Die Beamten fanden in der Wohnung des 39-Jährigen aus Ribnitz-Damgarten das Diebesgut.

Voriger Artikel
Schüsse durch „Reichsbürger“: Toter Polizist ist aus MV
Nächster Artikel
Papiercontainer brennt aus

Die Polizei hat in der Wohnung eines 39-jährigen Ribnitz-Damgartener Diebesgut gefunden.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Ribnitz-Damgarten. Die Polizei hat einen 39-jährigen aus Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) gefasst, auf dessen Konto nach den bisherigen Erkenntnissen die Einbruchdiebstählen in einem Schuhgeschäft im Boddencenter in Ribnitz-Damgarten gehen.

Innerhalb kürzester Zeit wurde gleich zwei Mal in das Geschäft eingebrochen. Mehrere Paar Schuhe, Portemonnaies und Handtaschen wurden gestohlen und der entstandene Schaden wurde von der Polizei auf insgesamt mehr als 10 000 Euro geschätzt.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sowie ein Bürgerhinweis brachten die Ermittler der Kriminalkommissariat Außenstelle Ribnitz-Damgarten auf den 39-jährigen Tatverdächtigen, der am Donnerstag festgenommen wurde. In seiner Wohnung fanden die Beamten Diebesgut, das offenbar aus dem Schuhgeschäft im Boddencenter stammt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist der mutmaßliche Täter für mindestens vier Einbruchsdiebstähle verantwortlich. Der 39-Jährige wurde direkt in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Anika Wenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lichtenhagen

Gleich zwei Mal sind am Wochenende Gebäude mit rechtsradikalen Symbolen und Sprüchen besprüht worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge