Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Einbrüche in Schuhgeschäft: Polizei fasst Täter

Ribnitz-Damgarten Einbrüche in Schuhgeschäft: Polizei fasst Täter

Die Polizei hat einen 39-jährigen Ribnitz-Damgartener gefasst, auf dessen Konto nach den bisherigen Erkenntnissen die Einbruchdiebstähle in einem Schuhgeschäft im ...

Ribnitz-Damgarten. Die Polizei hat einen 39-jährigen Ribnitz-Damgartener gefasst, auf dessen Konto nach den bisherigen Erkenntnissen die Einbruchdiebstähle in einem Schuhgeschäft im Boddencenter in Ribnitz-Damgarten gehen.

In der vergangenen Woche war gleich zwei Mal in das Geschäft eingebrochen worden (die OZ berichtete). Mehrere Paar Schuhe, Portemonnaies und Handtaschen wurden gestohlen und der entstandene Schaden wurde von der Polizei auf insgesamt mehr als 10000 Euro geschätzt. Die Beamten der Kriminalpolizei sicherten Spuren und nahmen die Ermittlungen auf. Ein Fährtenhund kam ebenfalls zum Einsatz.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sowie ein Bürgerhinweis brachten die Ermittler der Kriminalkommissariat-Außenstelle Ribnitz-Damgarten auf den 39-jährigen Tatverdächtigen, der am Donnerstag festgenommen wurde. In seiner Wohnung fanden die Beamten Diebesgut, das offenbar aus dem Schuhgeschäft im Boddencenter stammt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist der mutmaßliche Täter für mindestens vier Einbruchsdiebstähle verantwortlich. Ein rechtskräftiges Urteil führte nun dazu, dass der 39-Jährige nicht nur vorläufig festgenommen, sondern direkt in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Enkeltrick wurde modifiziert: Täter geben sich als Polizist oder Staatsanwalt aus / 26 Betrugsversuche allein im September in Rostock / Polizei warnt vor dubiosen Anrufen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge