Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Erneut Autounfall mit Straßenbahn

Rostock Erneut Autounfall mit Straßenbahn

Am Freitagnachmittag kam es nahe der Haltestelle Maßmannstraße in Rostock zu einem Zusammenstoß von Straßenbahn und Pkw. An gleicher Stelle hatte es erst vor wenigen Wochen einen schweren Unfall gegeben.

Voriger Artikel
Frau stirbt bei schwerem Unfall
Nächster Artikel
Bei Anruf Raub: Senioren sind gewarnt

Nach wie vor ein Unfall-Hotspot: An der Kreuzung Lübecker Straße / Doberaner Stra�\x9Fe kam es erneut zu einem Autofall mit einer Straßenbahn.

Quelle: Monique Buchholz

Rostock. Ein Unfall am Werftdreieck in Rostock hat am Freitagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. An der Kreuzung Lübecker Straße/Doberaner Straße war gegen 14 Uhr ein Autofahrer offenbar bei Rot gefahren und dann von einer Straßenbahn erfasst worden. Nach dem Eintreffen der Hilfskräfte wurde die Straße komplett gesperrt.

 

Bereits vor einigen Wochen hatte es an gleicher Stelle einen schweren Unfall gegeben. Damals war ein Lkw mit einer anfahrenden Straßenbahn zusammengestoßen. Die Fahrerin der Bahn hatte schwere Verletzungen erlitten.

Max Jagusch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Quinto

Mutter, Vater und zwei Töchter: Für eine deutsche Familie wird die Rückkehr aus dem Süden in den Schweizer Alpen zur Fahrt in den Tod. Vor dem Gotthardtunnel prallt ein Lastwagen mit voller Wucht auf ihr Auto.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge