Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Erwischt: Radfahrer mit 2,4 Promille intus und ohne Licht

Grimmen Erwischt: Radfahrer mit 2,4 Promille intus und ohne Licht

Ein 40-jähriger Fahrradfahrer war am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr in der Jahn-Straße in Grimmen (Vorpommern-Rügen) ohne Beleuchtung unterwegs und wurde deswegen von der Polizei kontrolliert.

Voriger Artikel
Monatelange Einbruchserie bei Agrarfirmen aufgeklärt
Nächster Artikel
Radler prallen beim Ausweichen zusammen

Eine betrunkenen Radler hat die Polizei am Dienstagabend in Grimmen erwischt.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Grimmen. Weil ein 40-jähriger Fahrradfahrer am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr in der Grimmener Jahn-Straße (Vorpommern-Rügen) ohne eingeschaltes Licht unterwegs war, wurde er von Beamten des Grimmener Polizeireviers angehalten.

Als sie den Grimmener darauf hinwiesen, stellten sie zusätzlich Alkoholgeruch im Atem des Radfahrer fest. Ein entsprechender Test ergab schließlich, dass der Mann 2,41 Promille intus hatte. Die Beamten ordneten eine Blutprobenentnahme an.

Der 40-Jährige muss nun mit einer Geldstrafe rechnen und bekommt, obwohl er keinen Führerschein hat, einen Eintrag ins Register des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge