Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Exhibitionist belästigt Siebenjährige

Zingst Exhibitionist belästigt Siebenjährige

Das Mädchen in Zingst war auf dem Weg zur Schule. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Verkehrsschilder umgeknickt
Nächster Artikel
Pferdetransporter und Wohnwagen kollidieren

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach dem Täter.

Quelle: Patrick Pleul/dpa

Zingst. Ein Exhibitionist hat in Zingst am Donnerstag offenbar ein Mädchen belästigt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe der Mann die Siebenjährige auf offener Straße angesprochen und exhibitionistische bzw. sexuelle Handlungen an sich vorgenommen.

Das Mädchen war am Morgen gegen 7.30 Uhr auf dem Weg zur Schule. Auf diesem Weg in Höhe eines Geldinstitutes auf dem Postplatz in Zingst begegnete ihr das erste Mal der unbekannte Mann auf einem Fahrrad. Kurze Zeit später, noch auf dem Postplatz, überholte der Unbekannte das Mädchen und blieb mit seinem Rad vor dem Kind stehen und nahm vor ihr exhibitionistische/sexuelle Handlungen vor.

Das Mädchen tat das Richtige und reagierte nicht darauf, sah nach unten und ging weiter. Später informierte sie Lehrer und Eltern.

Täterbeschreibung veröffentlicht

Die Siebenjährige beschrieb den unbekannten Mann als etwa 50 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, graues bis grau meliertes, kurzes Haar zu einem Scheitel gekämmt, bekleidet mit einer schwarzen Jeanshose. Das Fahrrad war schwarz. Es könnte sich laut Polizei um ein Herrenrad handeln. Am Rad befanden sich Klebereste eines Aufklebers.

Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat den Mann oder sogar die Tat am Morgen des 30. Juni beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen?

Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter Telefon 0395/55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Mareike Jane Eckhard hatte große Ängste in ihrem Kleinbus ausgestanden, als sie am Stadthafen übernachten wollte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge