Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Fahranfänger rast in den Gegenverkehr

Usedom Fahranfänger rast in den Gegenverkehr

Auf der Insel Usedom kamen am Freitagvormittag zu einem schweren Unfall, bei dem ein Urlauberpaar aus Berlin (76 und 78) schwer verletzt wurden. Ein Fahranfänger überholte eine Kolonne und stieß im Gegenverkehr mit dem anderen Auto zusammen.

Voriger Artikel
Wendemanöver auf der B111: Fünf Verletzte
Nächster Artikel
Polizei-Großeinsatz nach Verkehrsunfall

Auf der B 110 auf der Insel Usedom kam es am Karfreitag zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Rentner schwer verletzt wurden.

Quelle: Archiv/tilo Wallrodt

Usedom. Am Freitagvormittag kam es auf der B 110 am Abzweig Liepe zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Berliner Urlauberpaar (78 und 76) schwer verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei überholte ein 18-jähriger Usedomer eine Fahrzeugkolonne und stieß auf der Kuppe mit den entgegenkommenden Berlinern zusammen. Er und sein 18 Jahre alter Begleiter wurden leicht verletzt. Die Berliner kamen mit dem Hubschrauber in das Klinikum Greifswald. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei 15 000 Euro. Die Straße war für die Bergung eine Stunde gesperrt.

Von Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tarragona

Schrecklicher Unfall in Spanien: Ein Reisebus gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt mit einem Auto zusammen. Es gibt viele Tote. Unter den Fahrgästen waren laut den Behörden auch Deutsche - ihr Schicksal ist noch unklar.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge