Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Fahrerflucht nach Unfall mit 14-jähriger Radfahrerin

Grimmen Fahrerflucht nach Unfall mit 14-jähriger Radfahrerin

Ein Mädchen wurde am Mittwoch in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) bei einem Unfall verletzt. Sie wurde von einem Pkw auf einem Parkplatz in der Friedrichstraße erfasst. Es soll sich um ein grünes Auto gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Bewohner legt Brand in Pflegeheim
Nächster Artikel
Betrunkene Schläger greifen Jugendliche an

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls vor dem ehemaligen Penny-Markt in Grimmen. Eine 14-jährige Radfahrerin wurde dabei verletzt.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Ein 14-jähriges Mädchen ist am Mittwoch, den 13.07.2016, gegen 19.30 Uhr im nordvorpommerschen Grimmen bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt worden. Der Pkw-Fahrer oder die -Fahrerin flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall und zum flüchtigen PKW machen können.

Ereignet hat sich der Unfall auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Penny-Markt in der Friedrichstraße. Das junge Mädchen fuhr mit ihrem Fahrrad über den Parkplatz, wurde von dem Pkw erfasst und stürzte auf den Asphalt. Hierbei verletzte sie sich (Prellungen) und musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Bartmannshagen gebracht werden, wo sie nach ambulanter Behandlung an ihren Hausarzt überwiesen wurde.

Der Unfallverursacher flüchtete  vom Parkplatz und fuhr vermutlich weiter in Richtung Innenstadt. Es soll sich um einen grünen Pkw gehandelt haben.

Hinweise werden im Polizeirevier Grimmen unter der Telefonnummer 038326/570 entgegengenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Ein Motorradkorso begleitete die Urne auf ihrem Weg zum Friedhof.

350 Trauergäste nahmen am Sonnabend Abschied von einem 23-jährigen Kradfahrer aus Wolgast, der unverschuldet bei einem Unfall starb

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge