Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fahrt zur eigenen Geburtstagsfeier: Mann rammt fünf Autos

Wismar Fahrt zur eigenen Geburtstagsfeier: Mann rammt fünf Autos

Erst eine Hauswand hat die Fahrt des 73-Jährigen in Wismar gestoppt.

Voriger Artikel
Mutter und Tochter bei Autounfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

Ein betrunkener Autofahrer hat auf dem Weg zu seiner eigenen Geburtstagsfeier am Donnerstagmittag in Wismar fünf Fahrzeuge und einen Stromverteilerkasten gerammt. (Symbolfoto)

Quelle: Friso Gentsch / dpa

Wismar. Ein betrunkener Autofahrer hat auf dem Weg zu seiner eigenen Geburtstagsfeier am Donnerstagmittag in Wismar fünf Fahrzeuge und einen Stromverteilerkasten gerammt. Erst eine Hauswand habe die Fahrt des 73-Jährigen gestoppt, teilte die Polizei mit.

Den Stromverteilerkasten beschädigte er derart, dass eine Stromleitung offengelegt und somit zur Gefahr wurde. Ein Zeuge des Geschehens – ein Mitarbeiter einer Stromversorgungsfirma – veranlasste eine sofortige Reparatur. Dafür musste ein Straßenabschnitt zeitweilig gesperrt werden.

Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. Die Polizei war zeitweilig mit drei Streifenwagen im Einsatz. Der Autofahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Auch seine 66-jährige Ehefrau, die im Auto saß, habe einen Schock erlitten. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wildwechsel
Ein toter Hirsch liegt im zerstörten Vorderraum eines Autos bei Wesel.

Wildwechsel auf Landstraßen sind nicht ungewöhnlich. Rehe, Füchse und Wildschweine gefährden oft den Verkehr. Im niedersächsischen Kreis Harburg ist jetzt ein Hirsch in ein Auto gesprungen - die Bilder des zerstörten Wagens werden die Retter so schnell nicht vergessen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge