Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feuer in den Tribseer Wiesen

Stralsund Feuer in den Tribseer Wiesen

In Stralsund ist der Dachstuhl eines Wohnhauses in Flammen aufgegangen.

Voriger Artikel
Teenies sprengen mit Böllern Briefkasten
Nächster Artikel
Asylbewerber wehrt sich mit Messer gegen Abschiebung

Wohnhausbrand in den Tribseer Wiesen. Foto: Stefan Sauer

Quelle: Stefan Sauer

Stralsund. Zu einem Wohnhausbrand ist es am Donnerstag kurz nach 17 Uhr in den Tribseer Wiesen in Stralsund gekommen. Die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr Stralsund sind im Einsatz. Betroffen ist der komplette Dachstuhl, auf dem sich nach OZ-Informationen eine Solaranlage befunden haben soll. Das Haus soll erst vor einem halben Jahr neu errichtet worden sein.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten Zeugen gegen 17 den Brand im Heuweg bemerkt. Da stand der Dachstuhl des Gebäudes  bereits in Flammen.  In beiden Haushälften befanden sich keine Personen. Ein vor dem Haus stehender Pkw wurde durch herabfallende Dachziegel beschädigt. Die betroffene Haushälfte ist zurzeit nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Von Walther, Marlies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Selbst aktiv und Besitzer eines Feuerwehrautos: Dr. Rüdiger Titze ist nun Kreisfeuerwehrarzt.

Dr. Rüdiger Titze ist der erste Kreisfeuerwehrarzt Vorpommern-Rügens / Er ist Berater, Seelsorger, Organisator, aktiver Brandschützer und Besitzer einer Feuerwehr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge