Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuer vernichtet Gartenlaube

Stralsund Feuer vernichtet Gartenlaube

Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung

Voriger Artikel
61-Jähriger fährt gegen Baum und wird schwer verletzt
Nächster Artikel
Betrunkener Fahrer flüchtet nach Unfall

Bei einem Feuer in Stralsund brannte eine Gartenlaube völlig nieder. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Quelle: fotolia

Stralsund. Am Sonnabend gegen 23.50 Uhr meldete ein Zeuge der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Rügen, dass in Stralsund im Schwarzen Weg in der dortigen Kleingartenanlage eine Laube brennt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung.

Durch die eingesetzten Kräfte der Berufsfeuerwehr Stralsund konnte das Feuer gelöscht werden. Die Laube brannte aber vollständig nieder. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5 000 Euro. Da Brandstiftung zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Marlies Walther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Bei dem Feuer wurde eine Frau verletzt und kam ins Klinikum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge