Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr löscht brennendes Holzlager

Rostock Feuerwehr löscht brennendes Holzlager

Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall in Rostock, bei dem ein Sachschaden von 5000 Euro entstanden ist, wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Voriger Artikel
Fernseher aus Frust über TV-Programm aus 8. Stock geworfen
Nächster Artikel
Roter Mazda gestohlen

Löscharbeiten an einer brennenden Lagerhalle in Rostock.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Ein Feuer in einer Halle, in der Holz und Schrott gelagert werden, hat am Sonntag in Rostock einen Schaden von 5000 Euro verursacht. Wie die Polizei berichtete, breiteten sich die Flammen auf einen Reifenstapel aus. Über dem Gebiet stand eine weithin sichtbare riesige, schwarze Rauchwolke.

Die Rostocker Feuerwehr konnte den Brand nach etwa 30 Minuten löschen. Personen waren nicht in Gefahr.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lutheran/Hamburg
Kurz nach dem Einsatz eines Mobilen Einsatzkommandos in Lutheran: Ein Geländewagen wurde von zwei Polizeiwagen eingekeilt, dem Fahrer wurde in den Kopf geschossen.

Dirk Lindberg, unter dessen Führung ein folgenschwerer Polizeieinsatz in in Lutheran durchgeführt wurde, leitet künftig ein Komissariat.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge