Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr pumpt Keller und Wohnung leer

Grimmen Feuerwehr pumpt Keller und Wohnung leer

Zehn Zentimeter hoch stand das Wasser

Voriger Artikel
Fahrer flieht im Cabrio vor der Polizei
Nächster Artikel
Polizeichef: „Wir wollen präsenter sein.“

Zehn Zentimeter hoch stand das Wasser im Keller.

Quelle: Ffw Grimmen

Grimmen. Wegen eines Wasserschadens in einer Wohnung und dem darunter liegenden Keller in einem Wohnblock in der Kurt-Tucholsky-Straße in Grimmen musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt gestern gegen 4.40 Uhr ausrücken. Zehn Zentimeter hoch habe das Wasser gestanden, berichtet Grimmens Wehrführer und Einsatzleiter Olaf Clasen. Grund für den Wasserschaden muss ein Defekt an einer Leitung gewesen sein, schätzt er ein.

Im Einsatz war die Grimmener Wehr mit drei Fahrzeugen und neun Kameraden. Während die freiwilligen Helfer die Wohnung mit Nasssaugern „trockenlegten“, kam im Keller eine Tauchpumpe zum Einsatz. Kurz nach 6 Uhr konnten die Feuerwehrmänner den Einsatz beenden. Für die Grimmener Wehr war dies bereits der 57. Einsatz in diesem Jahr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge