Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Frau bei Unfall leicht verletzt

Grimmen Frau bei Unfall leicht verletzt

Weil ihm ein Autofahrer auf der B194 an der Kreuzung „Kaschower Damm“ im nordvorpommerschen Grimmen die Vorfahrt nahm, musste ein 57-Jähriger mit seinem Pkw abrupt bremsen. Der hinter ihm fahrende Kleintransporter-Fahrer sah das zu spät und fuhr auf.

Voriger Artikel
Fahrzeug stillgelegt: Feuerwehr schlägt Alarm
Nächster Artikel
Toter auf Hiddensee gefunden

Ein Unfall ereignete sich am Sonntagabend auf der Kreuzung B194 / L30 in Grimmen.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Eine leicht verletzte Frau und 2000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen), der sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr durch den Vorfahrtsfehler eines unbekannten Dritten ereignete.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, musste ein 57-jähriger Fahrer eines Pkw aus Neubrandenburg, der auf der B194 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Autohahn fuhr, abrupt bremsen, weil ein ihm entgegenkommender Autofahrer an der Kreuzung „Kaschower Damm“ nach links abbog, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Der hinter ihm Fahrende eines Kleintransporters der Marke „Ford“ (61) aus Wolgast konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf.

Dabei wurde die Beifahrerin des Neubrandenburgers leicht verletzt und wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Die beiden Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Gegen 15.15 Uhr ereignete sich gestern auf der Westtangente in Wismar, Höhe „Mumpitz“, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge