Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Frei laufender Hund verursacht Unfall: zwei Verletzte

Tarnow Frei laufender Hund verursacht Unfall: zwei Verletzte

Das Tier lief am Dienstag plötzlich auf die Landstraße 11 bei Bützow (Landkreis Rostock). Der Fahrer eines Autos bremste stark ab, ein hinter ihm fahrender Mann stieß mit seinem Fahrzeug mit dem ersten Pkw zusammen.

Voriger Artikel
Polizeigewerkschaft: Trennungsgebot „hält den Staat künstlich dumm“
Nächster Artikel
Billardspiel in Wismar endet brenzlig

Ein frei laufender Hund hat am Dienstag bei Bützow (Landkreis Rostock) einen Unfall mit zwei leicht verletzten Personen verursacht.

Quelle: Stefan Tretropp

Tarnow. Ein frei laufender Hund hat am Dienstag bei Bützow (Landkreis Rostock) einen Unfall mit zwei leicht verletzten Personen verursacht. Wie die Polizei mitteilte, lief der Hund gegen 10.45 Uhr zwischen Tarnow und Prüzen über die Landstraße 11.

Der Fahrer eines Autos bremste stark und wich dem Tier aus, ein nach ihm fahrender Mann konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig reagieren, sodass es zum Zusammenstoß beider Pkw kam.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Schaden. Die L 11 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Der Hund flüchtete vom Unfallort. Nach ihm wird noch gesucht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hannover

Wenn drei junge Leute bei einem Unfall ums Leben kommen, ist die Betroffenheit immer groß. In Hannover erfasst die Trauer jetzt besonders viele Menschen - unter den Opfern ist ein junger Fußballprofi.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge