Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Verletzte nach schwerem Auto-Unfall

Graal-Müritz Fünf Verletzte nach schwerem Auto-Unfall

Auf der Landstraße 22 zwischen Graal-Müritz und Hirschburg (Kreis Vorpommern- Rügen) hat sich am Sonntag gegen 10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Autos ereignet.

Voriger Artikel
Auto kracht in Gegenverkehr: fünf Verletzte
Nächster Artikel
Betrunkene Radfahrer erwischt

Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt.

Quelle: Stefan Tretropp

Graal-Müritz. Auf der Landstraße 22 zwischen Graal-Müritz und Hirschburg (Kreis Vorpommern- Rügen) hat sich am Sonntag gegen 10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit drei Autos ereignet. Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Menschen verletzt, einer von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, kam aus bislang noch ungeklärter Ursache der Fahrer eines VW, der in Richtung Hirschburg unterwegs war, nach links in den Gegenverkehr ab. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Opel Mokka zusammen. Ein BMW-Fahrer, der sich direkt hinter dem Opel befand, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den sich drehenden VW.

Der Fahrer im BMW wurde dabei schwer, vier Insassen in den beiden anderen Fahrzeugen leicht verletzt. Alle kamen in die umliegenden Krankenhäuser. Mehrere Rettungswagen und ein Notarzthubschrauber waren im Einsatz. Die Landstraße 22 blieb eine Zeit lang voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Warum der VW-Fahrer das Unglück auslöste, muss nun ermittelt werden.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge