Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Friedland Fünf Verletzte nach schwerem Unfall

Nahe Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) stießen am Montagnachmittag zwei Autos zusammen. Drei Menschen wurden schwer, zwei weitere leicht verletzt.

Voriger Artikel
Senioren als Schauspieler gesucht
Nächster Artikel
Rentner weicht Vordermann aus und landet in der Begrenzung

Fünf Menschen sind am Montag bei einem Unfall in der Nähe von Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) verletzt worden, drei von ihnen schwer.

Quelle: Felix Gadewolz

Friedland. Fünf Menschen sind am Montag bei einem Unfall in der Nähe von Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) verletzt worden, drei von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, stießen gegen 16.20 Uhr zwei Fahrzeuge auf der Landesstraße 28 an einer Y-Kreuzung zwischen Friedland und Sandhagen/Lübbersdorf zusammen. Demnach übersah ein 66-jähriger Autofahrer einen anderen Pkw mit vier Insassen.

Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 35 000 Euro. Die Straße war zwischenzeitlich gesperrt. Im Einsatz waren beben der Freiwilligen Feuerwehr aus Friedland waren unter anderem zwei Notärzte, neun Rettungsassistenten sowie ein Rettungshubschrauber.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Drei Menschen sind am Freitagmorgen bei einem Unfall bei Grimmen verletzt worden. (Symbolfoto)

Am Freitagmorgen stießen bei Grimmen ein Pkw und ein Kleintransporter zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert. Insgesamt wurden drei Personen verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge