Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Fußgängerin auf der Ringstraße von Auto angefahren

Bergen Fußgängerin auf der Ringstraße von Auto angefahren

Eine 68-Jährige wurde am Sonntag in Bergen von einem Auto angefahren. Sie hatte etwa 20 Meter hinter einer Fußgängerampel versucht, die Ringstraße an der Kreuzung Bahnhofstraße zu überqueren.

Voriger Artikel
86-jähriger E-Bike-Fahrer verletzt
Nächster Artikel
Zwei Schwerverletzte nach Unfall

In Bergen wurde am Sonntag eine Frau angefahren, die die Ringstraße kurz hinter einer Ampelkreuzung überqueren wollte.

Quelle: Tilo Wallrodt

Bergen. Beim Überqueren der Ringstraße wurde eine Rüganerin am Sonntag angefahren und schwer verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei hatte die 68-Jährige aus Bergen am Nachmittag gegen 13.45 Uhr versucht, etwa 20 Meter hinter der Fußgängerampel an der Kreuzung Bahnhofstraße über die Fahrbahn zu gehen. Auf der Höhe befinden sich auf der Ringstraße Einordnungsspuren für die Autos.

Die Frau hielt auf der Fahrbahn an, ging dann jedoch plötzlich weiter, ohne auf den von rechts kommenden Skoda zu achten. Dessen Fahrerin, eine 38-jährige Bergenerin, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste mit ihren Fahrzeug die Fußgängerin. Die 68-Jährige wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt und mittels Rettungswagen ins nahegelegene Sana-Krankenhaus Bergen gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 1000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Die Polizei sucht nach einem jugendlichen Tatverdächtigen, der einen 40-Jährigen niedergeschlagen haben soll.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 40-Jähriger durch Jugendliche verletzt worden ist. Die Tat liegt jedoch schon etwas zurück.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge