Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Bergen Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Die 76-Jährige querte die B196 in Bergen, ohne auf den Verkehr zu achten.

Voriger Artikel
Ungewöhnlicher Geldbörsen-Kauf
Nächster Artikel
Trotz Warnzeichen: Unfall bei Schwerlasttransport

In Bergen wurde eine Frau bei einem Unfall schwer verletzt.

Quelle: dpa

Bergen. Am Freitag  wurde eine 76-jährige Frau bei einem Autounfall in Bergen (Landkreis Vorpommern-Rügen)  schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau gegen 12 Uhr die B196 in Höhe Autohaus überqueren. Dabei achtete sie nicht auf den Verkehrauf der Bundesstraße und wurde von einem Urlauber, der in seinem Renault in Richtung Bergen unterwegs war, erfasst. Bei dem Unfall verletzte sich die Frau, die in der Umgebung von Bergen wohnt, schwer und musste ins Krankenhaus Greifswald gebracht werden. Am Auto des 49-jährigen Urlaubers entstand ein Sachschaden von 1000 Euro

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bannemin/Wolgast
Auf der B111 kam es an der Kreuzung Bannemin in Richtung Krummin zu einem schweren Unfall. Ein Rollerfahrer wurde verletzt.

Zwischen Lühmannsdorf und Wolgast landen auf der Bundesstraße 111 zwei Pkw im Straßengraben

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge