Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Gartenhaus niedergebrannt

Prerow Gartenhaus niedergebrannt

Der Sachschaden bei dem Brand in Prerow beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 50 000 bis 60 000 Euro.

Voriger Artikel
Mit 2,1 Promille am Steuer
Nächster Artikel
Verunglückte Amanda soll nach Hause kommen

In Prerow brannte ein Gartenhaus nieder.

Quelle: Timo Richter

Prerow. Schon wieder ein Feuer mit beträchtlichem Schaden: Ein Schuppen mit Carport ist am Dienstag in Prerow im Flammen aufgegangen. Die Feuerwehren aus Prerow und Zingst konnten das Gartenhaus nicht mehr retten. Laut Polizei entstand Sachschaden von 50 000 bis 60 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund des starken Windes und rohrgedeckten Gebäuden in der Nachbarschaft nannte es der stellvertretende Wehrführer aus Prerow, Peter Gierke, ein großes Glück, dass nicht mehr passiert sei. Die Brandursache ist bislang völlig unklar. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Kameraden weitere Glutnester. Gierke zufolge werden die Feuerwehrleute längere Zeit vor Ort sein, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. 

Erst am Montag hatte in Damgarten eine Gärtnerei gebrannt. Sachschaden: 40 000 Euro.

Von Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eggesin
Mit drei Fahrzeugen waren die Freiwilligen Feuerwehren Eggesin und Ueckermünde ausgerückt.

In Eggesin (Vorpommern-Greifswald) glaubte ein Hausbewohner Brandgeruch bemerkt zu haben - und informierte die Rettungsleitstelle.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge