Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Gas strömte am Klingenberg in Wismar aus

Wismar Gas strömte am Klingenberg in Wismar aus

Die Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke haben gestern Vormittag gut zusammengearbeitet und so Schlimmeres verhindert.

Voriger Artikel
Zwei Unfälle in nur einer Stunde
Nächster Artikel
21 Garagen in Knieper West aufgebrochen

Am Klingenberg strömte gestern Vormittag Gas aus.

Quelle: Feuerwehr

Wismar. Die Feuerwehr, Polizei und Stadtwerke haben gestern Vormittag gut zusammengearbeitet und so Schlimmeres verhindert. Alarm um 8.34 Uhr bei der Wismarer Berufswehr: Bei Tiefbauarbeiten Am Klingenberg 3 wurde ein Gas-Hausanschluss abgerissen – Gas strömte unkontrolliert aus. Während die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr die benachbarten Häuser evakuierten, stellte die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof die Löschbereitschaft her. Die Polizei übernahm die Absperrung des Bereichs. Durch die Stadtwerke, die beim Einsatzstichwort „Gas“ immer gleich mit alarmiert werden, wurde die Gaszufuhr unterbrochen und die Reparatur veranlasst. Die Berufswehr beendete den Einsatz um 9.45 Uhr und die Bewohner konnten wieder in ihre Häuser zurück.

„Durch die sofortige Alarmierung der Feuerwehr und das gleichzeitige Ausrücken der Polizei und des Bereitschaftsdienstes der Stadtwerke ist ein gezieltes und schnelles Handeln an der Einsatzstelle möglich. Ein besonderer Dank gilt immer den Kameraden der freiwilligen Feuerwehren, da sie durch ihr schnelles Ausrücken und die ständige Einsatzbereitschaft die Berufsfeuerwehr in der Hansestadt unterstützen“, so Brandoberinspektor Jürgen Schmidt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Anklam

Gestern kam es in der Zeit von 18:30 Uhr bis 22:15 Uhr zu zwei Diebstählen aus Ferienwohnungen im Ostseebad Heringsdorf.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge