Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Geflüchteter Unfallfahrer hat zwei Promille intus

Grimmen Geflüchteter Unfallfahrer hat zwei Promille intus

Ein Betrunkener hatte auf einem Parkplatz in Grimmen (Vorpommern-Rügen) mit seinem Skoda zwei andere Autos gerammt.

Voriger Artikel
Feuer schockt Neu-Sassnitzer
Nächster Artikel
19-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum: schwer verletzt

Einen geflüchteten und betrunkenen Unfallfahrer zog die Polizei in Grimmen aus dem Verkehr.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Grimmen. Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Unfallflucht nach einem Parkplatzunfall am Dienstag gegen 22.20 Uhr in Grimmen (Vorpommern-Rügen) schnell aufgeklärt werden konnte.

Ein 55-jähriger Skoda Fahrer wollte mit seinem Auto in der Orenburger Straße aus einer Parklücke herausfahren und stieß dabei gegen zwei geparkte Pkw. Nach den Kollisionen entfernte er sich von der Unfallstelle, teilt die Polizei mit.

Der Zeuge merkte sich wichtige Details sowie die Richtung, in die der Fluchtwagen fuhr und informierte die Einsatzleitstelle der Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeireviers und der Autobahnpoplizei in Grimmen entdeckten den Skoda auf der Südlichen Randstraße und stoppten das Fahrzeug.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 55-jährigen Fahrer einen Wert von 2,0 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Klein

Polizei bittet um Hinweise / Bisher gibt es keine Zusammenhänge zu anderen Taten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge